Gesundheit und Pflege

Meerschweinchen sind Meister im Verstecken von Unwohlsein und Schmerzen. Das liegt in ihrer Natur als Fluchttiere. Deshalb ist es wichtig, die kleinen Mitbewohner immer regelmäßig zu beobachten und zu kontrollieren, um Krankheitsanzeichen frühzeitig zu erkennen. Am besten bewährt sich ein wöchentlicher Gesundheitscheck mit Gewichtskontrolle. Sobald etwas ungewöhnlich erscheint oder das Gewicht sinkt, muss umgehend ein Tierarzt aufgesucht werden.
Die Krallen der Meerschweinchen müssen regelmäßig gekürzt werden.
Langhaarigen Tieren sollten regelmäßig die Haare so gekürzt werden, dass sie am Hinterteil nicht verkleben und die Meerschweinchen nicht darauf treten.

Eine hilfreiche Anleitung für den Meerschweinchen-TÜV gibt es bei der Schweichenwelt:

http://www.meerschweinchen-ratgeber.de/krankheiten/gesundheitscheck/

...und auch eine PDF-Datei zm ausducken, mit Merkblatt und Gewichtstabelle:

http://www.meerschweinchen-ratgeber.de/wp-content/uploads/2014/05/Meerschweinchen-Gesundheitscheck.pdf